FEMANnOSE N

FEMANNOSE® N mit D-Mannose. Zur Akutbehandlung und Vorbeugung bei Blasenentzündung.

 

Wirkt rasch in der Blase
Wirkeintritt bereits nach einer Einnahme möglich
Sehr gute Verträglichkeit
Dank D-Mannose
Keine Resistenzbildung
Keime werden inaktiviert und ausgeschieden

BehandlungAuslöserWirkungPflichttext

SCHMERZEN UND BRENNEN BEIM WASSERLASSEN?

Behandeln ohne Antibiotika

Blasenentzündungen und Harnwegsinfekte betreffen fast jede zweite Frau einmal in ihrem Leben. Brennen und Schmerzen beim Wasserlassen sind häufig beschwerliche Symptome, aber auch starker Harndrang kann Teil einer Zystitis sein. Allzu häufig wird bei Blasenentzündungen noch zu Antibiotika gegriffen.

FEMANNOSE® N mit D-Mannose bietet einen Behandlungsansatz ohne Antibiotikum bei Blasenentzündungen und Harnwegsinfektionen, ausgelöst durch E. coli, zur Akutbehandlung und Vorbeugung. Der grosse Vorteil besteht darin, dass im Gegensatz zu Antibiotika keine Resistenzen der pathogenen Keime entstehen können, da D-Mannose unverändert wieder aus dem Urin ausgeschieden wird.

Packungsgrössen
14 Sachets, 30 Sachets

Erhältlich in Apotheken und Drogerien

Symptome einer Blasenentzündung

Hilfe, es brennt!

DARMBAKTERIEN ALS AUSLÖSER FÜR ZYSTITIS

Warum Frauen häufiger betroffen sind

Blasenentzündungen werden zu 90% von E. coli-Bakterien ausgelöst. Diese sind eigentlich in der Darmflora angesiedelt. Bei Frauen ist der Weg von der Darm- zur Harnröhrenöffnung sehr kurz. Ausserdem ist die Harnröhre nur 2,5–4 cm lang. Dadurch haben die Bakterien ein leichtes Spiel, in die Harnröhre oder sogar in die Blase zu gelangen.

Oft gelangen die E. coli-Bakterien vom Immunsystem unbemerkt in die Harnwege. Ein gesunder Abwehrmechanismus wehrt diese Bakterien in der Regel sofort ab. Ist jedoch diese Funktion beeinträchtigt, können sich die E. coli-Bakterien an die Schleimhäute heften und eine Infektion verursachen.

GEFAHR ERKANNT – KEIM GEBANNT

So wirkt FEMANNOSE®N

Mit der Einnahme von FEMANNOSE® N gelangt die D-Mannose unverändert in die Blase und in die Harnwege. Die D-Mannose bindet sich an die kleinen Härchen (Fimbrien) der E. coli-Bakterien. Dadurch werden die infektionsverursachenden Bakterien (zu 90% E. coli) inaktiviert und zusammen mit dem Urin ausgeschwemmt. Der Wirkeintritt ist bereits nach der ersten Einnahme möglich.

Pflichttext

FEMANNOSE®N
Anwendungsgebiete: Zur Behandlung und Prävention von Zystitis (Blasenentzündung) und anderen bakteriellen Harnwegsinfekten, ausgelöst durch E. coli. Für Erwachsene und Kinder über 14 Jahren. Dies ist ein Medizinprodukt. Lesen Sie die Packungsbeilage.